Im Dschungel der Verschwörungstheorien

Im Zuge unserer sich verdichteten Endzeit tauchen stetig mehr und mehr neue und alte Verschwörungstheorien auf. Je nach Ereignis und Situation kommen relativ schnell Gegenbeweise und entsprechende Theorien dazu auf.

Und leider ist so manches auch nicht von der Hand zu weisen, die NWO-Elite treibt ihre Sache überall voran und da ist so manches Ereignis in der Tat sehr seltsam. So ist der angebliche Amoklauf in München mehr als merkwürdig. Zunächstmal hat der Täter seine Tat lange geplant und kann damit nicht als Amokläufer gelten, da ein Amoklauf spontan entsteht. Auch sind die Videos sehr zweifelhaft, insbesondere das vor McDonald, wo der Täter plötzlich im Bild auftaucht, ohne zuvor irgendwo selbst herzukommen. Offensichtlich eine Bildmontage, wie auch einige Experten bestätigen.

Dazu kommt das massive Polizeiaufgebot, was eher an eine Übung und Testlauf erinnert. Ich halte diese Aktion für eine koordinierte Geheimdienstaktion. Denn es fällt auf, dass die angeblichen Schützen allesamt psychisch Kranke sind und offenbar als Bauernopfer herhalten.

In den folgenden zwei Tagen gab es weitere islamistische Anschläge, worunter sogar der erste Selbstmordanschlag mit Sprengstoff war. Die Polizeiaufgebote waren hier eher normal und gering. Warum das? Ist Sprengstoff etwa kein Grund zur Sorge?

Es gibt also durchaus berechtigte Theorien und es auch gut, dass sich ehrliche Leute um Aufklärung bemühen. Jedoch gibt es sehr viel Unseriöses, wo es aufzupassen gilt. Da tauchen seit längerer Zeit schon sehr viele private Blogs auf, die merkwürdig gut informiert sind und auch professionell aufgebaut sind. Uns muss klar sein, dass die jeweiligen politischen Kräfte hier in diesem Bereich intervenieren, um die Volksmeinung zu prägen.

Ich rede von Russland und von innerpolitischen Kräften wie Linke, Grüne und Kommunisten und sicher noch einiges mehr. Da tauchen plötzlich angebliche Dokumente einer Bilderberger-Konferenz aus einem Mülleimer auf, die dann die NWO-Pläne bestätigen. Das Dokument selbst hat weder Briefkopf noch sonstige Identitätsmerkmale wie Unterschriften oder ähnliches. Davon mal abgesehen, eine solche Konferenz, die ihre Pläne nicht öffentlich machen möchte, wird kaum so unvorsichtig sein, diese vor Ort ungeschreddert in den Müll zu werfen. Die NWO-Pläne sind mittlerweile jeden bekannt und braucht sicher keine unseriösen Beweise.

Wir müssen also aufpassen im Dschungel der Theorien und dürfen längst nicht alles glauben, was uns da so untergejubelt wird. Es stellt auch eine Gefahr für unser geistliches Leben dar, denn womit wir unseren Geist füttern, damit werden wir auch erfüllt sein. Deshalb sollten wir in alldem immer zuerst auf unseren Herrn schauen, denn all dass zeigt uns, wie reif die Zeit ist und das wir ihn erwarten sollten.

Darin steckt auch eine große Versuchung zum Richten, zu Parteiungen und zur Irrlehre, denn wenn es uns vom eigentlichen Ziel »Jesus Christus« ablenkt, verführt es uns in Irrtürmer. Und dann werden wir zu Zeichendeuter und zu Verleumder der Gnade Jesu.

Aufklärung ist das Gebot der Stunde, jedoch zuerst im Wort Gottes hin zur Gnade Jesu. Die Zeichen der Zeit können uns eine Hilfe sein, weil wir vieles in der Bibel bestätigt sehen, aber sie dürfen nie die Oberhand gewinnen.

Und da das Thema Endzeit uns heute ganz besonders betrifft und grade in diesem Bereich sehr viele falsche Lehrer und Propheten unterwegs sind, ist es besonders wichtig in der gesunden Lehre zu bleiben. Und vor allem klar zu machen, dass die Bedrohung der Endzeit eine Erfüllung auf Jesus hin ist.

Das Thema soll uns aufklären, damit wir befähigt sind falsche Lehrer und Propheten zu erkennen, um uns nicht darin verführen zu lassen. Zusätzlich soll es uns eine starke Hoffnung geben, weil unsere Erlösung naht. Wir alle leiden unter dieser Zeit, wie auch einst Lot unter dem Joch von Sodom und Gomorrha litt. Doch er wurde daraus errettet, und diese Erlösung ist auch unsere Hoffnung.

2.Petrus 2,7-9
Und wenn er den gerechten Lot rettete, der von dem ausschweifenden Wandel der Ruchlosen gequält wurde, denn der unter ihnen wohnende Gerechte quälte durch das, was er sah und hörte, Tag für Tag seine gerechte Seele mit ihren gesetzlosen Werken, so wird deutlich: der Herr weiß die Gottseligen aus der Versuchung zu retten, die Ungerechten aber aufzubewahren für den Tag des Gerichts, wenn sie bestraft werden.

Lot lebte inmitten der Gottlosigkeiten und wurde dadurch auch gequält und so ergeht es uns heute auch. Deshalb brauchen wir Hoffnung und Ermutigung, ein Ziel auf das Wir uns freuen können, denn unser Herr weiß genau, dass ein Mensch ohne Hoffnung und Ziel kein Lebensfundament mehr hat.

Wir würden so dem Sünder gleichgesetzt sein und hätten keine Hoffnung und deshalb müssen wir uns daran festhalten und uns daran erinnern, dass wir in Jesus eine klare und verbindliche Zusage haben. Eine lebendige Hoffnung die in uns wirkt und uns nicht nur Freude schenkt, sondern vor allem auch Kraft zu überwinden und auszuharren.

Vor uns liegt eine große Aufgabe in der wir uns zum einen selbst bewahren müssen und mit auf unsere Geschwister achten sollten. Wir haben die Antworten für die abfallende Welt und sind aufgerufen in sie hineinzuwirken, nicht als unmündige, sondern als mündige Himmelsbürger.

Epheser 4,1-15
Ich ermahne euch nun, ich, der Gefangene im Herrn: Wandelt würdig der Berufung, mit der ihr berufen worden seid, mit aller Demut und Sanftmut, mit Langmut, einander in Liebe ertragend! Befleißigt euch, die Einheit des Geistes zu bewahren durch das Band des Friedens: Ein Leib und ein Geist, wie ihr auch berufen worden seid in einer Hoffnung eurer Berufung!  Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe, ein Gott und Vater aller, der über allen und durch alle und in allen ist.

Jedem Einzelnen von uns aber ist die Gnade nach dem Maß der Gabe Christi gegeben worden. Darum heißt es: „Hinaufgestiegen in die Höhe, hat er Gefangene gefangen geführt und den Menschen Gaben gegeben.“ Das Hinaufgestiegen aber, was besagt es anderes, als dass er auch hinabgestiegen ist in die unteren Teile der Erde?

Der hinabgestiegen ist, ist derselbe, der auch hinaufgestiegen ist über alle Himmel, damit er alles erfüllte. Und er hat die einen als Apostel gegeben und andere als Propheten, andere als Evangelisten, andere als Hirten und Lehrer, zur Ausrüstung der Heiligen für das Werk des Dienstes, für die Erbauung des Leibes Christi, bis wir alle hingelangen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes, zur vollen Mannesreife, zum Maß der vollen Reife Christi.

Denn wir sollen nicht mehr Unmündige sein, hin- und hergeworfen und umhergetrieben von jedem Wind der Lehre durch die Betrügerei der Menschen, durch ihre Verschlagenheit zu listig ersonnenem Irrtum. Lasst uns aber die Wahrheit reden in Liebe und in allem hinwachsen zu ihm, der das Haupt ist, Christus. Aus ihm wird der ganze Leib zusammengefügt und verbunden durch jedes der Unterstützung dienende Gelenk, entsprechend der Wirksamkeit nach dem Maß jedes einzelnen Teils; und so wirkt er das Wachstum des Leibes zu seiner Selbstauferbauung in Liebe.

human-439149_1920

Möge ein jeder von euch an seinem Platz stehen, zum Segen für viele und zur Ermutigung für sich selbst und seine Geschwister. Als ein treues Zeugnis, damit auch ihr alle zusammen mit Paulus sagen könnt.

X

 

2.Timotheus 4,7-8
Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe den Glauben bewahrt; fortan liegt mir bereit der Siegeskranz der Gerechtigkeit, den der Herr, der gerechte Richter, mir als Belohnung geben wird an jenem Tag; nicht allein aber mir, sondern auch allen, die sein Erscheinen lieb gewonnen haben.


 

2 Kommentare zu Im Dschungel der Verschwörungstheorien

  1. Die veröffentlichte Informationen sind sehr interessant und ich würde auch gerne mehr über diesen Thema erfahren. Vielen dank für den tollen Artikel.

    Gruß Anna

    • Liebe Anna,

      verzeih, aber ich habe hier den Verdacht auf Spamwerbung gehabt und habe deshalb deinen Weblink gelöscht und deinen Namen gemäß deiner Signatur geändert.

      Gruß
      Bernd

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


CommentLuv badge