Antichristus

DER NAME DES WILDEN TIERES – SEIN MERKMAL (CHARAKTER = „charagma“)

…“so dass niemand kaufen oder verkaufen konnte außer dem, der das Merkmal des wilden Tieres oder seinen Namen oder die Zahl seines Namens hatte. Wer Denksinn hat, berechne die Zahl des wilden Tieres; denn sie ist die Zahl der Menschheit (eines Menschen) und ihre (seine) Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“ 666  Offenbarung 13, 17- 18/Konkordantes NT/EBF

Das Wort „berechnen“ bedeutet, wie bei Erstellung einer kaufmännischen Rechnung, zu einem Ergebnis zu kommen, das eine tatsächliche Endsumme ausweist. In dieser Berechnung geht es hier um Merkmale, sprich Charaktere, Charakterzüge, Charakterprägungen,
durch Zahlen ausgedrückt, offengelegt, ans Licht gebracht. Enttarnt, entlarvt, ans Licht gebracht wird dadurch eine Person aus der „Menschheit“ (Zahl
666), die grundlegende satanische Merkmale von drei Menschen in sich vereint trägt, davon geprägt ist, das „wilde Tier“, Satan in einer Person, satanische Fülle im Einssein mit seinem Sohn, dem „Sohn des Verderbens“, dem Antichristus!

Die Prägung des Charakters (Gravur/Merkmal) einer Person offenbart sich durch ihre willentlich gelebten Gewohnheiten und Reaktionen im Denken, Reden, Empfinden und Handeln. Die Zahl Adams, des ersten Menschen, ist die biblische Zahl „6“; GOTT erschuf den Menschen am 6. Schöpfungstag.
Nach dem Sündenfall Adams sind aus dem BUCH GOTTES, der Bibel, drei Menschen zu erkennen, aneinandergereiht in der Zahl „666“ und somit berechenbar, die durch ihre Charaktere, Prägungen, Merkmale, den Charakter des Antichristus in seiner Gesamt-Gravur wiederspiegeln,
sein Wesen, sein Herz offenbaren.

Mord, Lüge, Verachtung, Hass, Hurerei, Diebstahl und Verrat, Stolz und Egoismus, sind die „Grundgravur“ aller Nichtigkeit, Eitelkeit, Treulosigkeit und Habsucht im Menschen, seine Gottlosigkeit, Gesetzlosigkeit, Autonomie: „DIE SÜNDE“, ein Implantat und Fundament
des Bösen, ein menschlich nicht zu beseitigender „tödlicher Virus“. Dieses Fundament, diese Wurzeln der Menschheit und somit ihre Zahl „666“, ist deutlich zu zu erkennen bei drei gottlosen Menschen: dem Menschen mit der Zahl „6“ Kain, dem Menschen mit der Zahl „6“ Esau und dem Menschen mit der Zahl „6“ Judas (Iskariot).

  • Kajin (Kain) „6“ Merkmal/Charakter: Mörder und Lügner!
  • Esav (Esau) „6“ Merkmal/Charakter: Verächter (Erstgeburtsrecht) Hasser und Hurer!
  • Yehuda (Judas aus Kiriot) „6“ Merkmal/Charakter: Verräter und Dieb! (Ein „Sohn des Verderbens“)

„Sechshundertsechsundsechzig“, berechnet nach Merkmal und Zahl, legt den Namen des wilden Tieres, des Antichristus, aus den aneinandergereihten Anfangsbuchstaben, Kajin und Esav und Yehuda offen: „K E Y“ ! In der Weltsprache Englisch: „Schlüssel“; die Schlüsselfigur des Satans, eine männliche Person, sein Sohn, der „Sohn des Verderbens“, der Schlüssel für den Feuer- und Schwefelsee aller Gottlosen, der zweite Tod, die ewige Verdammnis, die Verlorenheit!

Autor: Karen Roman

Folge uns in den Sozialen Medien

4 Kommentare zu Antichristus

  1. Zitat Autor Karen Roman:
    • „Kajin (Kain) „6“ Merkmal/Charakter: Mörder und Lügner!
    • Esav (Esau) „6“ Merkmal/Charakter: Verächter (Erstgeburtsrecht) Hasser und Hurer!
    • Yehuda (Judas aus Kiriot) „6“ Merkmal/Charakter: Verräter und Dieb! (Ein „Sohn des Verderbens“)“
    „Mord, Lüge, Verachtung, Hass, Hurerei, Diebstahl und Verrat, Stolz und Egoismus, sind die „Grundgravur“ aller Nichtigkeit, Eitelkeit, Treulosigkeit und Habsucht im Menschen“

    Ah, Mörder, Lügner, Verächter, Hasser, Hurer, Verräter und Diebe dieser Aufzählung könnte man eine Vielzahl negative menschliche Charakterzüge, beziehungsweise mögliche menschliche Verfehlungen (Sünden) anreihen.

    Diese sogenannten Charakterzüge tragen wir alle auch in uns selbst.

    Der Geist des Antichristen vernebelt die Befreiung von diesen sogenannten Charakterzügen. Er suggeriert uns Menschen, es gibt keine Sünde, d.h., er sagt Jesus ist nicht ins Fleisch gekommen, dieses ins Fleisch kommen Gottes ist für euch fortgeschrittene Menschen nicht notwendig. Diese Vernebelung der Wahrheit betrifft den Einzelnen, Männlein wie Weiblein und in Folge eine gesellschaftliche Denkweise/Bewusstsein, z.B. in Deutschland, in Frankreich usw., in Europa und weltweit.

    Der Antichrist ist ein Geist, er formatiert das Denken und Wollen der Menschheit in seine Richtung; Gut (im Sinne Gottes) ist nicht mehr gut und böse (im Sinne Gottes) ist nicht mehr böse.
    Diese geistige Anfechtung gab es bereits vor 2000 Jahren, in unseren Tagen aber in optimierter Wesens-Form, und es fällt nicht auf.
    Der Antichrist, dieser Geist manipuliert Milliarden Menschen weltweit, zum Guten wie er glaubhaft einflüstert. Das Verhalten der Menschen beeinflusst er insoweit, dass diese dem Eindruck anheimfallen, gottähnlich sein zu können, bzw. sie es auch sind.

    Der Antichristliche Geist sitzt praktisch bereits im Tempel Gottes, und lässt sich dort in Gestalt „alles wird gut“ anbeten.

    Anmerkung, der Tempel Gottes hier auf Erden ist der Mensch, oder besser gesagt sollte es sein.

    • Und doch wird er sich letztlich auch in einer Person manifestieren und die ganze Macht des Tieres ausüben.Sein Geist kommt in unserer Zeit als unheilvolle Vorschattierung auf das Kommende. Die Schrift wird sich erfüllen.

  2. Ja, das Einsetzen dieser einen Person setzt vorherig, die Manipulation der Masse Mensch (Völker/Nationen) voraus. Eine überwältigende Aktion, muss man schon sagen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*